Neuigkeiten

Wir über uns

1934 gründete Fritz Wiemann die Bau & Möbeltischlerei in der Altstadt von Wolfsburg Fallersleben.

Den Meistertitel erwarb er im Jahr 1940 und bildete ab sofort auch Lehrlinge in der Tischlerei aus.


In den Räumlichkeiten wurde eine kleine Werkstatt eingerichtet, in der individuelle Kundenwünsche schon damals in fachlicher Handwerkskunst angefertigt wurden.


Im Jahr 1961 übernahm Sohn Helmut Wiemann die Tischlerei und erweiterte die bestehenden Räumlichkeiten. Nach dem er 1965 seinen Meistertitel erwarb, konnte nun auch Helmut Wiemann Lehrlinge ausbilden. Zeitweise arbeiteten in dem kleinen Betrieb bis zu 3 Lehrlinge und 2 Gesellen. Um die vorhandene Tischlerei in einen Handelsbetrieb umzuwandeln pachtete Helmut Wiemann 1967 das Nachbargrundstück hinzu. Damit wurde der Betrieb erstmalig erweitert.


Die vorhandenen Räumlichkeiten reichten nicht mehr aus um einem Handelsunternehmen mit Ausstellungsflächen gerecht zu werden. Helmut Wiemann kaufte 1981 ein weiteres Grundstück in der Sandkämperstraße 16 und begann 1982 mit dem Hallenbau für weitere Verkaufs-, Lager- und Ausstellungsflächen. Das gesamte Betriebsgelände erstreckte sich nun über eine Gesamtfläche von 3000m². Kunden aus und um Wolfsburg zog es gern in das Familiengeschäft, nicht nur allein wegen der Vielfalt der Produkte…


Auch sein Sohn Torsten Wiemann folgte der Familientradition und erlernte das Tischlerhandwerk. Im Januar 1990 ging das Familienunternehmen in die 3 Generation. Als Geschäftsführer lenkt er seit 1991 die Geschicke des Unternehmens, indem 6 weitere Mitarbeiter tätig waren. So kamen nicht nur neue Ideen ins Unternehmen, sondern es wurde auch die Produktpalette der angebotenen Waren erweitert.

„Wir mussten uns der Zeit anpassen“, berichtete Torsten Wiemann.

Nach fünf Jahren Planung, Abriss- und Aufbauarbeiten, kam es dann mit großer Eigenleistung zum lang ersehnten Neubau des Geschäftes. Die alteingesessene Fallersleber Holzhandlung Wiemann öffnete ihre neuen Türen, pünktlich zu Ostern 2001 am Standort Hinterm Hagen 22.

Große, helle und einladende Ausstellungsflächen wurden mit viel Liebe zum Detail gebaut. Im Obergeschoss erwartet den Kunden eine vielfältige Ausstellung von Türen, Holzvertäfelungen, Parkett- und Korkböden sowie strapazierfähige Laminate und Paneele in Dekor- oder Echtholzoberflächen für den individuellen Innenausbau. Hier konnte man sich seinen zukünftigen Fußboden, die Deckenvertäfelung oder die stilvollen Zimmertüren anschauen.

Der übersichtliche Verkaufsraum im Untergeschoss präsentierte ab sofort große Sortimente an Leisten, Rahmen, Leimholzplatten und Holzschutzfarben sowie eine Vielzahl von Waren für den Heimwerker und Häuslebauer.

Die neue Ausstellungs- und Verkaufsfläche ist aufgeteilt auf zwei Ebenen.


2003-2010

Ständige Erweiterungen im Obergeschoß um die Vielzahl von Deckenpaneelen und Holzböden auf großen, ausdrucksstarken Flächen zu zeigen.



Sommer / Herbst 2013 Neugestaltung der großen Ausstellungsflächen im Obergeschoß


Nach mehreren Umbaumaßnahmen im Herbst / Winter Jahr 2013 konnte die Erweiterung des Ausstellungsraumes in der 1. Etage nun eröffnet werden.

Die Ausstellungsflächen wurden nochmals erweitert und vergrößert um weitere hochwertige Parkettböden sowie Zimmertüren neu zu präsentieren.


Im Frühjahr des Jahres 2015 erfolgte eine Aktualisierung und Erweiterung der Gartenausstellung.




x

Seit 1934

Ihre Heimwerkerzentrale für Haus & Garten

Besuchen Sie unsere helle, weitläufige Ausstellung auf 2 Ebenen